Pensionspferde

Jedes Pferd bekommt eine Box (Außen- oder Innenbox) zugewiesen. Die Pferde stehen auf Stroh und werden täglich gemistet und eingestreut. Heu wird abends in der Box gefüttert, (auf Wunsch auch im Heunetz), tagsüber steht den Pferden Heu in den Raufen auf den Paddocks zur Verfügung. Kraftfutter wird 2 x täglich gefüttert. Die Gabe von Zusatzfutter und Medikamenten ist nach Absprache möglich.

Die Pferde stehen im Winter tagsüber (10-12 Stunden) in kleinen Gruppen auf dem Paddock, im Sommer einen halben Tag auf der Weide, die andere Hälfte im Paddock. Die Paddocks werden täglich abgeäppelt und das Wasser wird aufgefüllt. Das Raus- und Reinstellen wird von uns erledigt. Die Impfungen und Kotproben bzw. Wurmkuren können auf Wunsch von uns organisiert und ausgeführt werden.


Rentnerpferde

Viele Reiter möchten ihrem nicht mehr reitbaren Pferd noch einen schöne Zeit als Rentner gönnen, können sich aber aus verschieden Gründen nicht selbst darum kümmern. Wir versorgen die Pferde komplett, d.h. der Besitzer muss nicht regelmäßig vor Ort sein.